Allgemein

Nachfolgend erhältst Du 30 zufällige Fragen aus dem Fragenpool von Schiedsrichter.info.

Weiter

#1. Ein Verteidiger hält den Angreifer verwarnungswürdig fest. Noch bevor Du nach Deiner Entscheidung auf direkten Freistoß die Verwarnung aussprechen kannst führt der Angreifer den Freistoß regelkonform aus und erzielt ein Tor. Wie entscheidest Du?

Du gewährst den Vorteil und gibst das Tor. Die Verwarnung kann nachträglich jetzt nicht mehr ausgesprochen werden.
Weiter

#2. Der Ball prallt von der Eckfahne zurück ins Feld. Wie entscheidest Du?

Die Eckfahne steht auf der Begrenzungslinie. Prallt der Ball gegen die Eckfahne hat er das Spielfeld nicht verlassen.

Weiter

#3. Ein Eckstoß wird direkt verwandelt. Wie entscheidest Du?

Aus Eckstößen können Tore erzielt werden.

Weiter

#4. Ein Angreifer entzieht sich einer Abseitsstellung, indem er sich in den Netzraum stellt. Obwohl die Spielsituation, die ihn zum Verlassen des Spielfelds veranlasste, noch nicht abgeschlossen ist, läuft dieser Spieler auf das Feld und verhindert durch ein unsportliches Handspiel außerhalb des Strafraums einen aussichtsreichen Angriff. Wie entscheidest Du?

Die erste Verwarnung gibt es für das unerlaubte betreten des Spielfeldes und die zweite Verwarnung für das Handspiel, welches eine aussichtsreiche Chance unterbunden hat. Die Spielfortsetzung orientiert sich am härteren Vergehen, welches das Handspiel ist.

Weiter

#5. Nach einem Torerfolg läuft der Stürmer in die Kurve und stellt sich auf eine Werbebande zwei Meter vor den Zuschauern. Dabei hält er sich am Fangnetz fest. Wie entscheidest Du?

Da der Stürmer nicht den Zaun erklettert, sondern lediglich das Fangnetz, besteht kein Kontakt zu den Zuschauern und keine Verletzungsgefahr. Damit ist keine Verwarnung auszusprechen.

Weiter

#6. Du entscheidest durch einen Pfiff auf direkten Freistoß. Der Torhüter steht vor dessen Ausführung am Pfosten, um seine Mauer zu stellen. Der Stürmer führt den Freistoß in diesem Moment schnell aus und überrascht damit den Torhüter. Der Ball geht ins Tor. Wie entscheidest Du?

Da nach der Entscheidung keine persönlichen Strafen ausgesprochen wurden und es von Deiner Seite auch kein Signal gab, dass dieser Freistoß erst nach Deiner Freigabe ausgeführt werden darf, ist der Ball freigegeben und das Tor zählt.

Weiter

#7. Es ist Winter und ein Spieler trägt sichtbar eine lange Unterhose in rot. Die Farbe der Trikothose ist jedoch grün. Ist das erlaubt?

Die Unterhose muss in der Hauptfarbe der Hose sein.

Weiter

#8. Ein Gewitter zieht auf und Du unterbrichst das Spiel. Wie lange musst Du mindestens warten, bis das Spiel abgebrochen werden kann?

Die Wartezeit ist im Regelwerk mit 30 Minuten definiert.

Weiter

#9. Nach der Torerzielung stellst Du fest, dass der Torschütze ein Spieler ist, der zuvor aufgrund mangelnder Ausrüstung das Spielfeld verlassen musste. Du hattest ihm noch keine Erlaubnis erteilt das Spielfeld wieder zu betreten. Wie entscheidest Du?

Der Spieler greift unerlaubt ins Spiel ein. Der Spieler wird verwarnt und die gegnerische Mannschaft erhält einen direkten Freistoß.

Weiter

#10. Team B ist mit acht Spielern zum Spiel angetreten. Nach einem unglücklichen Zusammenprall können zwei Spieler des Teams beim Stand von 0:5 in der 80. Minute nicht mehr weiterspielen. Wie entscheidest Du?

Ein Spiel kann nicht mit 6 Spielern fortgesetzt werden.

Weiter

#11. Der Trainer verhindert in einer hektischen Schlussphase die schnelle Ausführung des Einwurfs der gegnerischen Mannschaft, indem er den Ball mit dem Fuß auf das Spielfeld schießt. Wie entscheidest Du?

Die Verzögerung von Spielfortsetzungen ist für Teamoffizielle aufgrund ihrer Vorbildfunktion härter zu sanktionieren, als bei Spielern. Die rote Karte ist für diesen Fall explizit in den Regeln festgeschrieben.

Weiter

#12. Du vergisst bei einem indirekten Freistoß den Arm zu heben und der Schütze erzielt ein direktes Tor. Wie entscheidest Du?

Du hast einen Fehler begangen. Der Freistoß muss wiederholt werden.

Weiter

#13. Ein Spieler stellt sich vor den Ball und versucht damit die schnelle Ausführung des Freistoßes zu verhindern. Er geht langsam ein paar Schritte zurück und hebt bei der Ausführung des Freistoßes das Bein und wird angeschossen. Wie entscheidest Du?

Der Verteidiger hat die schnelle Ausführung des Freistoßes verhindert und wird für diese Unsportlichkeit verwarnt. Der Freistoß wird wiederholt.

Weiter

#14. Der Stürmer köpft sich unabsichtlich selbst an den herunterhängenden Arm, von wo der Ball zum Mitspieler prallt, der ein Tor erzielt. Wie entscheidest Du?

Da das unabsichtliche Handspiel von einem anderen Spieler verursacht wurde, zählt der Treffer.

Weiter

#15. Ein Stürmer wird im Kampf um den Ball bei einer eindeutigen Torchance im Strafraum gefoult, der Ball gelangt jedoch zu einem Mitspieler des Stürmers, der ein Tor erzielen kann. Wie entscheidest Du?

Die Verhinderung einer klaren Torchance ist bei einem ballorientierten Vergehen mit einer Verwarnung zu bestrafen. Die verhinderte Torchance wird durch den zweiten Stürmer wiederhergestellt. Unabhängig von der Torerzielung wird die persönliche Strafe in diesem Fall reduziert und entfällt damit.

Weiter

#16. Der Torhüter lässt einen Ball abklatschen, obwohl er ihn auch hätte fangen können. Nach ein paar Metern mit dem Ball am Fuß entscheidet er sich ihn zum Abschlag in die Hand zu nehmen. Er befindet sich innerhalb des Strafraums. Wie entscheidest Du?

Es gibt keine Unterscheidung mehr zwischen einem kontrollierten und unfreiwilligem Abklatschen des Balles. So lange der Ball nicht mit den Händen kontrolliert wurde, darf er vom Torhüter aufgenommen werden.

Weiter

#17. Ein Spieler der Gästemannschaft schlägt Deinen Schiedsrichter-Assistenten brutal zu Boden. Er rappelt sich auf und deutet an weitermachen zu können. Wie entscheidest Du?

Tätlichkeiten gegen den Schiedsrichter und seine Assistenten sind mit einem Feldverweis zu ahnden. Das Spiel ist abzubrechen.

Weiter

#18. Der Verteidiger foult im Kampf um den Ball an der Mittellinie fahrlässig den gegnerischen Stürmer, der dabei unglücklich aufs Gesicht fällt und aus der Nase blutet. Sein Trikot ist bereits mit Blut befleckt. Wie entscheidest Du?

Das Foulspiel war fahrlässig und ist damit nicht mit einer persönlichen Strafe zu ahnden.

Weiter

#19. Nach 10 Minuten fällt Dir auf, dass ein Spieler seinen Schmuck am Arm abgeklebt hat. Wie entscheidest Du?

Das Tragen von Schmuck ist zwar verboten aber beim erstmaligen Vergehen nicht mit einer persönlichen Strafe zu ahnden.

Weiter

#20. Nach einer Flanke in den Strafraum springt der Ball dem Stürmer zufällig an den Ellenbogen. Der Ball fällt genau vor die Füße des Stürmers, der den Ball direkt zum Tor verwandelt. Wie entscheidest Du?

Unabhängig von der Absicht und der unnatürlichen Körperhaltung sind Handspiele strafbar, wenn unmittelbar danach ein Tor erzielt wird. Da keine Unsportlichkeit vorliegt ist keine Verwarnung auszusprechen. Bei Handspiel geht das Spiel mit einem direkten Freistoß weiter.

Weiter

#21. Zwei ausgewechselte Spieler der Heimmannschaft schlagen sich außerhalb des Spielfeldes. Der Ball ist im Spiel und wird gerade vom Torhüter der Heimmannschaft im eigenen Strafraum in den Händen gehalten. Wie entscheidest Du?

Keiner der beiden Spieler gehört zum Spiel, daher kann das Spiel nur mit einem Schiedsrichterball fortgesetzt werden. Weiterspielen ist nicht möglich.

Weiter

#22. Der Torhüter hat den Ball innerhalb seines Strafraumes mit beiden Händen gefangen. Nach 3 Sekunden legt er ihn vor sich auf den Boden und macht keinerlei Anstalten, den Ball mit dem Fuß zu spielen. Wie entscheidest Du?

Der Ball liegt am Boden und ist im Spiel. Es gibt keinen Grund das Spiel zu unterbrechen.

Weiter

#23. Bei einem Schiedsrichterball wird der Ball direkt auf das gegnerische Tor geschossen, noch bevor der Ball den Boden berühren konnte. Der Ball geht ins Tor. Wie entscheidest Du?

Bei einem Schiedsrichterball ist der Ball im Spiel, wenn er den Boden berührt. Da er in diesem Fall nicht im Spiel war ist eine Wiederholung nötig.

Weiter

#24. Nach einer Flanke köpft ein Verteidiger den Ball bewusst zu einem im Abseits stehenden Stürmer, der daraufhin ein Tor erzielt. Wie entscheidest Du?

Das Zuspiel kommt vom Gegenspieler, die Abseitsstellung ist daher nicht strafbar.

Weiter

#25. Schneller Konter und Du entscheidest nach einem Foulspiel für alle ersichtlich auf Vorteil. 5 Sekunden später verliert die angreifende Mannschaft den Ball und fragt, ob sie stattdessen den Freistoß haben können. Wie entscheidest Du?

Ein gegebener Vorteil kann nicht mehr zurückgenommen werden.

Weiter

#26. Ein Torhüter wirft den Ball direkt und ohne Berührung eines anderen Spielers ins gegnerische Tor. Wie entscheidest Du?

Mit der Hand können keine regulären Tore erzielt werden. Dies gilt auch für die Torhüter.

Weiter

#27. Der Anstoß wird direkt aufs Tor geschossen und kann vom Torhüter, der damit nicht gerechnet hatte, nicht gehalten werden. Wie entscheidest Du?

Aus einem Anstoß kann ein Tor erzielt werden.

Weiter

#28. Etwa 14 Meter zentral vor dem Tor grätscht ein Verteidiger mit langem Bein in Richtung Ball. Er hat seine Hände dabei unnatürlich weit von sich gestreckt. Der Torschuss des Stürmers wird durch den ausgestreckten Arm des Verteidigers abgewehrt und geht ins Toraus. Der Torhüter hätte den Schuss halten können. Wie entscheidest Du?

Durch die unnatürliche Körperhaltung handelt es sich um ein strafbares Handspiel. Da der Tatort im Strafraum liegt, gibt es Strafstoß. Bei einem Schuss aufs Tor ist in dem Fall eine Verwarnung auszusprechen. Der Feldverweis ist falsch, da der Torhüter den Ball hätte halten können und kein klares Tor verhindert wurde.

Weiter

#29. Bei einem Strafstoß täuscht der Schütze unsportlich und schießt anschließend 2 Meter über das Tor. Gleichzeitig ist der Torhüter zu früh von der Torlinie gelaufen ohne den Stürmer dabei zu irritieren. Wie entscheidest Du?

Trotz des Vergehens des Torhüters sieht das Regelwerk in diesem Fall den indirekten Freistoß und die Verwarnung für den Stürmer vor. Das Fehlverhalten des Torhüters hatte keine Konsequenzen und wird daher nicht bestraft.

Weiter

#30. Ein Spieler begeht ein absichtliches Handspiel im Mittelkreis. Wie entscheidest Du?

Bei einem absichtlichen Handspiel ist die Spielfortsetzung der direkte Freistoß. Da keine Unsportlichkeit erkennbar ist gibt es keine persönliche Strafe.

Fertig

Ergebnis

-

Deine Regelkenntnis ist gut! Die nächste Leistungsprüfung wird Dich vor keine Herausforderung stellen.

Du hast noch ein bisschen was zu tun! So könnte es in der nächsten Leistungsprüfung eng werden.